SCHLIESSEN

Willkommen beim Motorradgottesdienst am 3. Oktober in Köln

Am 3. Oktober 2018, 12:00 Uhr, wird Pastor Lars Lemke, Pastor für den Hamburger Motorradgottesdienst (MOGO) und Bikerseelsorge der Nordkirche, die Predigt zum Thema „grenzenlose Freiheit“ halten und gemeinsam mit Domdechant Monsignore Robert Kleine den Gottesdienst gestalten.

Im Anschluss an den Gottesdienst werden Fahrer und Maschinen von Monsignore Kleine gesegnet, die sich dann gegen 13:00 Uhr gemeinsam als Konvoi auf den Weg zur „INTERMOT“ auf der Koelnmesse begeben.

Parken & Konvoi

Ab 10.30 Uhr steht der Roncalliplatz für die Motorräder als Parkplatz zur Verfügung.

Die Konvoiroute führt vom Roncalliplatz über folgende Strecke zum Messeeingang Ost der Koelnmesse:

Roncalliplatz – Am Hof – Am Domhof – Konrad-Adenauer-Ufer – Am Leystapel – Heumarkt – Deutzer Brücke – Mindener Straße – Opladener Straße – Deutz Mühlheimer Straße – Messegelände

Für Konvoiteilnehmer: Kostenfreies Parken auf dem Messeglände!

INTERMOT & MOGO-Pin

Vergünstigte Eintrittskarten zur INTERMOT sind unter dem Stichwort „MoGoKöln“ online erhältlich.

Die Online-Option sollte unbedingt gewählt werden, damit die Konvoiteilnehmer zügig Zugang zur Messe erhalten.

Auf der Messe ist der „MOGO Hamburg in der Nordkirche e.V.“ gemeinsam mit „Runter vom Gas“ in Halle 10.1, Stand A-067 vertreten.

Unseren MOGO -PIN mit dem MOGO-Köln Motiv bekommt ihr am Dom und danach an unserem Stand.

Messe-Website

Aktion: "Echte Männer /Starke Frauen rasen nicht"

Auf dem Roncalliplatz ist die Verkehrssicherheitskampagne „Runter vom Gas“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) vertreten. Unter dem Motto „Echte Männer/Starke Frauen rasen nicht“ sensibilisiert „Runter vom Gas“ mit einer Fotoaktion für mehr Aufmerksamkeit und weniger Tempo im Straßenverkehr.