SCHLIESSEN
Willkommen beim Motorradgottesdienst in Hamburg

Der MOGO 2017 in Foto und Video


Das Programm für Hamburg und Buchholz

Uhrzeiten, Namen der Bands und andere Aktionen erfährst Du hier: Programm


Fahrsicherheitstraining beim ADAC-Lüneburg als Vorbereitung auf den MOGO

Ein gelungener Tag bei bestem MOGO-Wetter.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und ein wichtiger Baustein ist das Fahrsicherheitstraining.
Großer Dank an das Fahrsicherheitszentrum Lüneburg des ADAC, das mit tollen Trainern und lecker Verpflegung diesen Tag wieder zu einem großen Erfolg machte.


Lasst uns feiern! 11. Juni MOGO Hamburg

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, um wieder für tausende Biker gute Gastgeber zu sein.
Wir sorgen für Essen und Getränke, für Musik und Unterhaltung, Info und Gespräche wie schon seit über 30 Jahren.

ABER: nicht alles bleibt beim "Alten"

Mit dem neuen Ziel bei Möbel Kraft in Buchholz haben wir auch eine neue Strecke für den Konvoi!

Und damit verändert sich auch die Aufstellung der Bikes. Die Spitze des Konvois ist nun am Rödingsmarkt und damit verläuft die Anfahrt über die Helgoländer Allee, Budapester Str., Reeperbahn, Glacischaussee oder Holstenwall.

Der Konvoi startet dann in Richtung Deichtortunnel und geht über die Elbbrücken auf die A1 Richtung Buchholzer Dreieck und fährt dann an der Anschlussstelle Dibbersen ab.

Bei Möbel Kraft werden wir auf dem Fest "Biker Träume Buchholz" erwartet, wo wieder für das leibliche Wohl und Unterhaltung gesorgt ist.

Euch allen ein herzliches Willkommen!

- wer als Helferin oder Helfer mit dabei sein will meldet sich unter info@mogo.de bei Tanja, oder telefonisch: 040 709 752 90 bei Dieter.

- wer nicht auf die Spendendose am MOGO warten mag schaut hier unter Spenden

Danke!

 

 

 

 

MOGO Hamburg 2016 - ein gelungenes Fest mit ganz viel Segen

Der MOGO 2016 hat wieder tausende Biker zusammengeführt.

Begeistert begrüßt von vielen MOGO Helferinnen und Helfern sammelten wir uns im und am Hamburger Michel und ließen uns die gute Stimmung auch durch das Hamburger Schietwetter nicht vermiesen.

Wer den MOGO finanziell unterstützen will, kann dies jetzt immer noch mit unserer "mobilen Sammelbüchse" tun, etwas Spenden oder einen SOS Sticker kaufen.

Einige Berichte über den MOGO findet ihr hier:

- Radio Hamburg

- Hamburger Abendblatt

- NDR.de

- Hamburg Journal

- Hamburg.de

und natürlich auch auf Facebook!

Wir freuen uns auf den MOGO 2017 am 11. Juni zur gleichen Zeit am gleichen Ort.

Euch allen eine unfallfreie Fahrt!

Dabei sein als Helfer

Helfer werden

Der MOGO Hamburg lebt davon, dass er von vielen getragen und gestaltet wird. An den Ständen, beim Verteilen der MOGO-NEWS, als Ordner und Einweiser, in der Vorbereitung oder bei Transporten werden Menschen wie Du gebraucht, die für einen einladenden MOGO Hamburg stehen.
Anmeldung und weitere Infos unter: 040 709 752 90, oder per Mail: info@mogo.de